Volosko


Ein Mikrokosmos des fast absoluten Genusses ist das kleine Fischerdorf Volosko am äußersten Zipfel der Opatija- Riviera. Hier genießt die Jeunesse doreé in der Café-Bar Kon-Tiki ein Glas Misal rosé, einen der besten Schaumweine Kroatiens. Das Paradies aber ist das Restaurant Plavi Podrum und seine Eva heißt Daniela Kramariç. Kommt man früh genug, kann man zuschauen, wie Kramariç beim Fischer einkauft – springlebendige Kvarner Scampi, Seehechte, Flundern sowie Körbe voller Muscheln. Das Vertrauen und der Appetit wachsen in gleichem Maße. Am besten man nimmt auf der Terrasse des Plavi Podrum Platz, greift entzückt zu einem Glas Prosecco von Miljenko Matiç und genießt den Gruß aus der Küche – ein schwarzes Rollgersten-Risotto mit Kümmel, einem frittierten kleinen Seehecht und einem gekochten Meerei. Sie sind der würdige Auftakt für den Auftritt der Könige: Rohe Scampi, beträufelt mit reinsortigem Olivenöl, serviert mit Zitronensorbet und feinen Zesten. Die Kvarner Scampi stellen mit ihrer pikanten Süße alle anderen ihrer Spezies gekonnt in den Schatten und begeistern roh, gegrillt oder vereint mit Trüffel in Pasti und Risotti. Danach verführen ein Oktopussalat mit Erdbeeren und wildem Spargel oder Jakobsmuscheln in einer feinen Fisch-Sauce. Keine Haubenküche, wohl aber die moderne Verfeinerung alter dalmatinischer Rezepte mit unschlagbar frischen Zutaten. Eine Art der Küche, die sich mittlerweile in der gesamten Kvarner Region etabliert.

Königliche Scampi und wilde Drachenköpfe geben an der Opatija-Riviera den Ton an und fügen sich mit Schinken aus dem Ucka-Gebirge, Kirschen aus Lovran, Olivenöl und Wein von den Inseln zu einer wohlschmeckenden Sinfonie.
Manches Mal sind Orte, in denen Genuss und Erholung nahe beieinander liegen, gar nicht so weit entfernt. Im Fall der kroatischen Opatija- Riviera sind es etwa 600 Kilometer von München oder 390 von Salzburg.

Schon taucht man ein in ein Stück Monarchie unter Palmen, die „Speisekammer der Könige“ hat viel zu bieten.

Unser Tip für Volosko Ferienhaus Volosko – 157